Mein Sternenquilt

Mein Sternenquilt

Samstag, 11. Juni 2016

2. Tag am Bodensee!

Das wollte ich ja schon vor Tagen schreiben, aber manchmal kommt es eben anders und man hat keine Zeit...
Aber jetzt!
Am 2. Tag fuhren wir, nach einem köstlichen Frühstück,  mit unserem luxuriösen Reisebus nach Meersburg um von dort mit der Fähre auf die Insel Reichenau zu fahren.






Diese Bodenseeinsel ist für ihren Gemüseanbau bestens bekannt. Wir wurden dort auch von einem der Gemüsebauern erwartet, der uns bereitwillig seine Gewächshäuser öffnete und uns den Gemüseanbau auf der Insel Reichenau erklärte.

Danach fuhren wir weiter mit dem Bus zur Insel Mainau. Man kann vom Parkplatz aus über eine Brücke auf die Insel gelangen. Schon so lange wollte ich mal auf diese Insel. So viel hatte ich schon davon gehört.
Willkommen auf der Insel




Leider wurde hier das Wetter schlechter und es regnete immer wieder leicht. Aber was will man machen, jetzt ist man endlich mal hier.
Wir wählten den Weg am Wasser bis hin zum Schloss.

Lustige Bäume wachsen hier!

Die lieben wohl das Wasser :-)





Und dann kommt man durch einen wahren "Wald" aus Rhododendron-Büschen


 Ein Besuch des Schmetterlings-Hauses gehört auf der Insel Mainau auch unbedingt dazu.


Neben wunderschönen Schmetterlingen (die sich leider nicht alle so bereitwillig fotografieren ließen), gab es auch exotische Pflanzen zu bestaunen.

Die Rückfahrt führte uns rund um den Obersee zur Basilika Birnau. Von dort aus hatten wir einen herrlichen Blick über den See auf die Insel Mainau und das Schloss. Inzwischen war uns auch die Sonne wieder hold.


Danach ging es wieder zurück in unser Hotel zu einem köstlichen Abendessen und gemütlichem Beisammensein mit zünftiger Musik!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen