Mein Sternenquilt

Mein Sternenquilt

Freitag, 30. Dezember 2016

Fröbelsterne 

Es macht einfach so viel Spaß die Fröbelsterne zu basteln. Gott sei Dank hatte ich den "Bogen" schnell wieder raus. 

Zuerst habe ich größere Sterne aus speziellem Papier hergestellt. Sie können draußen hängen und haben ihren Platz vor der Haustüre gefunden. 

Und weil Frau immer eine neue Herausforderung braucht, habe ich mal ganz kleine Fröbelsterne versucht. Da muss man schon gute Nerven und viel Fingerspitzengefühl haben. Mittlerweile geht es schon ganz gut. 


Sie peppen so manches Geschenk auf. Hier ein paar Kleinigkeiten für liebe Kolleginnen

So, nun habe ich euch mal wieder einiges zeigen können. 

Ich habe noch 2 Mützen gestrickt. Die eine habe ich verschenkt ohne sie fotografiert zu haben. Die andere muss noch vor die Kamera. 


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Liebe und Gute für 2017

Eure Anette

Genähtes!

Tada!! Ich habe endlich mal wieder was "Gehandarbeitetes" zu zeigen.

Für unseren Neffen habe ich eine Decke genäht. Er ist begeisterter Feuerwehr-Mann und dementsprechend:



Eine Feuerwehrdecke. Sie ist ca. 2m x 1,20m groß. Die Rückseite ist aus kuscheligem Fleecestoff, also nicht nur als Tagesdecke sondern auch zum Reinkuscheln geeignet. 


Dazu gab es noch ein "TaTüTa" (Taschentücher Tasche).

Für eine liebe Freundin habe ich aus dem Feuerwehrstoff  noch ein Kosmetiktäschchen genäht. Bei ihr gibt es auch so einige Feuerwerhr-Fans.



Was war drin im Adventskalender?

Das wurde ich öfter gefragt. Das verrate ich euch natürlich sehr gerne.

 Es sind herrliche und sehr ausgefallene Gewürze!
 Mitten unter den Gläschen war noch dieser schöne Fingerhut versteckt. Da ich im Dezember auch Geburtstag habe, war dies das Geburtstagsgeschenk, so dachte ich.
Unsere liebe Vermieterin kam dann zum Geburtstagskaffee und fragte, ob ich was gefunden hätte. Ja, den tollen Fingerhut. Ah, den Fingerhut! Sonst nichts?
?? Dann such nochmal! Nach längerer Durchsuchung des Adventskalenders fand ich dann auch noch dieses tolle Buch! Super! Vielen, lieben Dank!!
Diesen wunderschönen Fingerhut bekam ich noch von der lieben Sabine! Herzlichen Dank, er gefällt mir ausgesprochen gut!
 

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Adventkalender!

Dieser Spruch war mein Motto:

Und vorgestern Abend klingelt es und...
was soll ich euch sagen: Da stand unsere liebe Vermieterin und hat uns sozusagen ein "Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk" gebracht..... einen tollen ADVENTSKALENDER!!!

Eine schöne Kiste mit 24 kleinen Gläschen. So liebevoll gemacht!
Vielen vielen Dank!
Und da ja heute schon der 1. ist, habe ich das erste Glas schon "ausgepackt". Heute war ein toll duftendes Lebkuchengewürz der Inhalt.
Da soll doch mal einer sagen, Wünsche werden nicht erfüllt :-)

Jetzt zeige ich euch noch schnell die Kalender unserer Jungs. Die können auch nie zu alt werden für ihren Adventskalender.


Aber unter uns gesagt, es macht auch der Mama immer wieder Spaß, die Säckchen zu füllen.

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Dezember
Liebe Grüße
Anette


Freitag, 18. November 2016

Fingerhüte!

Als ich vor einigen Jahren mit einer Freundin auf dem Flohmarkt war, fand ich einen kleinen Setzkasten. Der muss mit, der eignet sich gut für schöne Fingerhüte. Mit der Verkäuferin war ich schnell einig. Bei einem Euro braucht man nicht mehr viel handeln (kann ich eh nicht so gut)
Meine Freundin fragte mich dann, wie viele Fingerhüte ich denn schon hätte. Äh, mh, ...keinen, ich fange jetzt an zu sammeln ;-)
Inzwischen sind es aber schon ganz schön viele!

 Seht selbst...
 
Die ersten bekam ich von der lieben Sabine, sie ist viel auf Flohmärkten unterwegs und hat sehr, sehr schöne Exemplare gefunden. Dann passiert es immer mal wieder, dass liebe Menschen auf Reisen an mich denken und mir ein Hütchen mitbringen.
Das finde ich so, so nett! Da bin ich immer ganz gerührt.



 
Auch wenn wir selbst unterwegs sind, schauen wir immer, ob wir nicht einen finden. Da wir, dank Susanne, schon ein Souvenir von Rügen hatten, haben wir uns den "Rasenden Roland" mitgebracht.

Und ein ganz besonderes Stück, das mir sehr am Herzen liegt, kommt aus  Österreich. Im Salzkammergut gibt es einen Ort, der heißt wie wir. Oder heißen wir vielleicht wie der Ort??
Egal, ich finde es auf alle Fälle toll, dass es einen "Familien-Fingerhut" gibt.

Es macht riesigen Spaß, diese Teilchen zu sammeln.

Liebe Grüße
Anette
 

Mittwoch, 16. November 2016

Endlich!

Endlich habe ich auch mal wieder was fertig. Vielleicht ist es gar keine schlechte Idee, dass, wenn man ein großes Projekt arbeitet (bei mir ist es eine Trachtenjacke für meinen Sohn), etwas "Kleines" dazwischen schiebt. So hat man mal wieder ein Erfolgserlebnis.
Ich brauchte mal wieder ein Geschenk. Da fiel mir (leider wieder einmal reichlich spät) ein, dass ich vor ca. einem Jahr eine tolle Alpakawolle gekauft und noch nicht verstrickt habe. Hier hatte ich davon erzählt

Also frisch ans Werk, sie war dann am Samstag Abend quasi noch warm, frisch von der Nadel gehüpft. Leider hatte ich dadurch keine Zeit mehr, ordentliche Fotos zu machen. Schade!


Hier nochmal ein Foto von den süßen Alpakas und der Wolle.

So, jetzt muss aber unbedingt die Jacke fertig werden!!!!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen, gemütlichen Abend. Wir haben heute Dauerregen. Muss ja auch mal sein.

Liebe Grüße
Anette

 

Freitag, 28. Oktober 2016

Äpfel!!


Im Gegensatz zu vielen anderen haben wir dieses Jahr sehr viele und für unsere Verhältnisse auch recht große Äpfel. Wir freuen uns sehr! Sie schmecken auch hervorragend, sie sind süß und saftig. Leider kann man sie nicht lange lagern und daher muss man sich überlegen, was man alles mit den Äpfeln anstellen kann.

Das ist der fleißige Baum!


Und das ein Teil der Ausbeute!

Als erstes habe ich mal das heiß geliebte Apfelbrot gebacken. Da freuen sich schon viele drauf (ich eingeschlossen)

Leider war es schon ziemlich dunkel als das Apfelbrot fertig war.

Dann habe ich vom Fallobst noch Apfelgelee gemacht. Oberlecker!
Und gestern ist dann noch eine Apfel-Kürbis-Marmelade entstanden.

 
 
Ein Glas davon ist schon für meinen Neffen reserviert. Er mag Kürbismarmelade so gerne. Ich hoffe, meine Variante schmeckt ihm auch.
Mal sehen, was mir noch so einfällt!
 
Bis dahin wünsche ich ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Anette
 
 
 

Freitag, 9. September 2016

Hortensien, die ? te

Nachdem Ereignisse, wie Geburtstag der Nachbarin oder Treffen der "Wilden Nadeln" immer so unverhofft und plötzlich eintreffen, brauchte ich gestern ganz dringend zwei Geschenke bzw. Mitbringsel, am besten selbst gemacht.
Nach langem Hin- und Her-Überlegen, sind mir meine Hortensienblüten eingefallen. Daraus habe ich dann kurzerhand Kränze gebunden. Ich bin darin nicht so geübt, dafür bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Jetzt hoffe ich, dass sie auch lange halten.





Lieben Danke für eure netten Kommentare zu meinen letzten Posts. Ich freue mich immer riesig über jeden einzelnen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Anette

Donnerstag, 8. September 2016

Herbstdeko!

Ein bisschen Herbstdeko musste auch schon sein. Ich mag auch den Herbst, deshalb kann ich nicht jammern, wenn er sich so schön langsam einstellt. Und wenn dann das Wetter noch so bleibt, wie es im Moment ist, hat er doch viel Schönes zu bieten. 

Die Hortensien habe ich geschnitten

Interessant, wie sich die Farben verändern.

Und habe meine Laterne dekoriert




Und ein bisschen Deko gekauft und mein Tablett neu arrangiert.        

Meine Kürbisse, die ich vor Jahren genäht habe, durften auch wieder aus dem Keller hervor geholt werden. Sie gefallen mir immer noch gut.




Und noch ein Schwammerl im Glas!

So, nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Spätsommer- oder Frühhersbsttag!

Liebe Grüße

Anette

Einkaufsnetz, das 2.


jetzt ist endlich das 2. Netz fertig geworden. Etwas größer, elastischer, aber immer noch verbesserungsfähig.