Mein Sternenquilt

Mein Sternenquilt

Samstag, 12. Dezember 2015

Trostberger Weihnachtsmarkt

Gestern am späten Nachmittag war ich auf dem Weihnachtsmarkt hier in Trostberg. Vorrangig ging es mir um den Spaziergang dort hin. Aber ich muss sagen, es hat mir dort sehr gut gefallen. Eine wirklich sehr schöne Atmosphäre mit Feuerkörben rund um den Brunnen, nette, große "Baum-Weihnachtsmänner", ein paar schöne Hütten. Wirklich ganz gemütlich und heimelig. Im Postsaal dann noch mehr Verkaufsstände und Kinder, die Musik gemacht haben. Ich muss sagen, dieser Spaziergang hat sich wirklich gelohnt. Leider habe ich nur wenige Fotos gemacht. Aber die zeige ich euch gerne.
Leider kommt der schöne Sonnenuntergang nicht richtig zur Geltung.

Und hier der Blick auf den Vormarkt.

Und weil ich gerade dabei bin, möchte ich auch noch schnell etwas von der Adventdeko zeigen.
Das Küchenfenster hat extra ein neues "Kleid" bekommen, damit auch alles schön zusammenpaßt


Im Wohnzimmer habe ich diese Jahr auf die Weihnachtsfarbe Rot verzichtet und auch ist der Adventskranz kein Kranz.


 sonder ein hell-graues Holztablett mit dunkel-grauen Kerzen.
Auf der Terrasse sieht es so aus.



So, das waren jetzt viele Fotos. Ich hoffe, es dauert nicht wieder so lange, bis ich mich wieder melde. Bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Ich muss jetzt in die Weihnachts-Bäckerei.
Anette

Sonntag, 27. September 2015

Lieben Besuch, 

hatte ich letzten Donnerstag. Dafür hatte ich mir überlegt, etwas mit Kürbis zu kochen. Zunächst gab es mal die obligatorische Kürbissuppe. Immer wieder lecker!

Und anschließend, neu ausprobiert, einen Kürbis-Flammkuchen. Das Rezept hatte ich von hier.

Ganz wunderbare Mitbringsel habe ich bekommen. Es ist ja eigentlich gar nicht nötig, dass jeder etwas mitbringt. Aber ich habe mich trotzdem riesig gefreut!
 Ein wunderbarer Korb mit feiner Chilli-Pflaumen-Soße und altem Holz.Wozu ich das brauche, werde ich sicher bald mal zeigen können.
 Ein "Eimerchen Rügen", mit Sand und Muscheln von Rügen UND einem tollen Fingerhut. Die sammle ich ja und freue mich immer sehr, wenn jemand im Urlaub an mich denkt und mir einen mitbringt .
Und einen "Gang durch den Garten" mit tollem, frischen Obst. super lecker!!

Ihr Lieben, ganz herzlichen Dank! Ich habe mich riesig gefreut!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Anette

Donnerstag, 24. September 2015

Darius!

Das ist übrigens der edle "Wollspender" : Alpaka Darius
Ein Alztal Alpaka

Samstag, 19. September 2015

Alpaka-Wolle!

Ich war heute in Baumburg auf dem Bio-Ernte-Fest. Dort waren diesmal auch super süße Alpakas und sie hatten ihre Wolle mitgebracht. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen. So eine zarte Wolle. Einzig die Wahl der Farbe war schwierig. Schlussendlich habe ich mich für grau entschieden. 


Man muss sie doch einfach lieben, oder?

Und hier mal der Stand, an dem die tolle Wolle verkauft wurde. 



In dieser nette Tüte trug ich meine "Beute" heim. Selbst gebastelt von der Alpaka-"Mutter"

Und hier nun die von mir erstandene Wolle. Ich hoffe zwar, dass der Winter und die Kälte uns noch etwas erspart bleiben. Aber Frau muss ja gerüstet sein. 

Ich bin dann mal Stricken!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Anette

Mittwoch, 16. September 2015

Zwetschgen!

Von einer lieben Freundin habe ich einen Eimer Zwetschgen bekommen. Die waren vielleicht lecker! 

Aus den meisten habe ich gute Zwetschgen-Marmelade gekocht. Ein paar wanderten in meinen Mund. Man muss ja wissen, wie sie schmecken. Hmm...

Ein kleiner Rest wurde zu Kuchen verarbeitet. 


Danke Sabine!


Dicke Socken!

Hurra, diese dicken Socken für meinen lieben Sohn sind auch endlich fertig. An so manchem kühlen Abend sind sie schon getragen worden. 





Freitag, 4. September 2015

Möbius!

Endlich, vielleicht gerade richtig zum kühler werdenden Wetter, ist mein Möbius "Schief gewickelt" fertig geworden. Ich glaube zwar nicht, dass er so geworden ist, wie er laut Anleitung werden sollte, aber mir gefällt er gerade so!




Gestrickt wurde der Möbius nach einer Anleitung von Mrs. Postcard und auch die Wolle stammt von ihr, 900m Farbverlaufsgarn 4-fädig, MP1.

Das nächst Tuch ist schon angehäkelt, aber zunächst möchte ich die Socken für meinen lieben Sohn fertig stricken. Aber so zwischendurch.....

Liebe Grüße

Anette


Samstag, 15. August 2015

Freudentränen-TaTüTa´s und Nervennahrung-Säckchen

Zur Hochzeit meiner Schwester am vergangenen Donnerstag habe ich wieder einmal genäht. Ich fand die Idee so nett, dass ich sie gleich nachmachen musste.
Taschentüchertäschchen für die Damen für evtl. Freudentränen



Und für die Herren gab es ein Säckchen mit Nervennahrung.


Es war eine sehr schöne Hochzeit und die Taschentücher hat man eher zum Schweiß abwischen gebraucht, denn es war unglaublich heiß. Aber allemal besser als Regen. So konnten wir bis in die Nacht auf der Fraueninsel feiern.

2 "Abschieds-TaTüTa´s"

Zum Abschied von zwei lieben Kolleginnen habe ich TaTüTa´s genäht. Ich durfte allerdings nicht so genau erklären, was das ist, sonst hätten wir gleich den Inhalt verbrauchen müssen. Ich hoffe, sie haben so ein nettes Andenken an mich.




Donnerstag, 16. Juli 2015

Annabelle!

Ich glaub, ich zeige sie jedes Jahr, meine Annabelle. Und eigentlich liegt es ja nicht an mir, dass sie immer wieder so toll blüht. Aber trotzdem bin ich ein klein wenig stolz. Und deshalb muss ich sie euch immer wieder zeigen.




Ich mag aber auch die rosafarbenen Hortensien sehr gerne und auch sie blühen dieses Jahr sehr fleißig!

Vor ein paar Tagen hatten wir eine tolle Abendsonne. Sie hat die Blüten der Lilie ganz herrlich zum Stahlen gebracht.



Ist doch toll, was die Natur alles zustande bringt, oder?

Ich wünsche euch allen noch einen schönen, sonnigen Tag.

Liebe Grüße

Anette

Samstag, 11. Juli 2015

Unvernünftig!

...ist es eigentlich schon...

Wieder was Neues anzufangen, obwohl es noch soo viele UFO`s gibt. Aber ich hab mich gleich verliebt in die Rosen-Liesl-Decke von   Manuela

Und da dachte ich mir, ich hab doch sicher auch eine zumindest kleine Menge Rosenstoffe in meinem Vorrat. Und siehe da, ich hab sogar schon einmal anfangen, Hexagone mit Rosen zu nähen. O.k., es sind auch andere Stoffe dabei. Aber alles aufeinander abgestimmt. Also ich finde sie nach wie vor sehr schön! 



Und ich hab auch schon eine schöne Menge Hexagone. 

Da kann man doch drauf aufbauen. Und schon ist es auch nicht mehr unvernünftig, sondern UFO-Abbau!

Seitdem ich mir diese Stöffchen rausgesucht habe, ist es nicht mehr so heiß und so werde ich evtl. doch erst den Möbius fertig stricken. 

So, nun wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende. 

Liebe Grüße

Anette