Mein Sternenquilt

Mein Sternenquilt

Freitag, 3. März 2017


Leseknochen!

Ein bisschen was genäht habe ich auch wieder. Leider habe ich nicht so viel Zeit, wie ich Lust hätte.
Aber immerhin sind diese Leseknochen in den letzten Wochen entstanden. Bis auf einen sind auch schon wieder alle verschenkt und sehr gut angekommen.



Dieser Leseknochen passt zu der Decke, die ich im Januar meinem Patenkind geschenkt habe. Er ist  natürlich auch für sie.




Das macht total viel Spaß, diese Leseknochen zu nähen! Und sie sind ein Super Geschenk!

 

Erste Blüten!

Jetzt ist es aber allerhöchste Zeit für neue Bilder. So schön der Januar auch war mit dem vielen Schnee und schönen Sonnentagen, so sehr freue ich mich jetzt auf den Frühling.





Ich muss dann direkt mal nachschauen, ob sich nicht inzwischen schon mehr Blümchen heraus trauen.

Ich wünsche euch allen ein wundervolles, sonniges Wochenende.
Liebe Grüße
Anette

Freitag, 3. Februar 2017

Winterwonderland!


Jetzt schmilzt die "weiße Pracht" so langsam dahin. Kalt war er schon, der Januar, aber oft auch sehr sehr schön!
Ich habe an verschiedenen Tagen schöne Fotos "geschossen" und die möchte ich noch gerne zeigen.

Auf der Fahrt zu einem sonntäglichen Brunch, aus dem Auto fotografiert.







Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und nicht traurig sein, wenn der Schnee jetzt verschwindet. Auch wenn es schön war, ich brauch keinen mehr. Ich möchte lieber Frühling.
Liebe Grüße
Anette

Donnerstag, 26. Januar 2017

18. Geburtstag


Mein Patenkind wurde 18 und da stellte sich die Frage "Was schenken zu diesem besonderen Geburtstag?" Vielleicht eine Decke nähen? Die Zeit war knapp. Nachdem das liebe "Kind" aber gesagt hat, dass so eine Decke schon ein sehr persönliches Geschenk sei und sie sich freuen würde, war der Entschluss gefasst. Lieblingsfarben blau und hellgrün. Und irgendwie hatte ich diese Decke schon immer im Hinterkopf und habe eher unbewusst schon mal einige Stöffchen gesammelt.
Um die Decke dann noch persönlicher zu gestalten, habe ich einige weiße Quadrate bestickt. Mit Motiven, die in ihrem Leben eine Rolle spielen.
Aber genug gequatscht, jetzt gibt es ein paar Bilder.
Leider habe ich von der gesamten Decke nicht so tolle Fotos, wusste nicht so recht, wie ich sie am besten fotografieren sollte.


Sie macht seit vielen Jahren Balett

Sie haben Hühner

und Hasen

und Katzen

Ihr Name beginnt mit M


Sieht hier leider sehr verknittert aus :-(

Und so wurde die Decke verschenkt. Ich habe eine schöne, passende Karte gefunden


Mal sehen, wann ich mich wieder an eine so große Decke wage, sie ist übrigens ca. 1,50x2,2m. Da stoße ich doch sehr an meine Grenzen.

Aber mein lieber Mann hat sich schon gemeldet und leise angemerkt, dass es schon schön wäre, wenn ich auch seine Decke mal fertig stellen würde. Sie wird aus den Sternen aus dem Header werden. Da steht jetzt das Quilten von Hand an.

Also, mir wird nicht langweilig, was bedeutet dieses Wort eigentlich? Hihi

Liebe Grüße
Anette
 

Freitag, 30. Dezember 2016

Fröbelsterne 

Es macht einfach so viel Spaß die Fröbelsterne zu basteln. Gott sei Dank hatte ich den "Bogen" schnell wieder raus. 

Zuerst habe ich größere Sterne aus speziellem Papier hergestellt. Sie können draußen hängen und haben ihren Platz vor der Haustüre gefunden. 

Und weil Frau immer eine neue Herausforderung braucht, habe ich mal ganz kleine Fröbelsterne versucht. Da muss man schon gute Nerven und viel Fingerspitzengefühl haben. Mittlerweile geht es schon ganz gut. 


Sie peppen so manches Geschenk auf. Hier ein paar Kleinigkeiten für liebe Kolleginnen

So, nun habe ich euch mal wieder einiges zeigen können. 

Ich habe noch 2 Mützen gestrickt. Die eine habe ich verschenkt ohne sie fotografiert zu haben. Die andere muss noch vor die Kamera. 


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Liebe und Gute für 2017

Eure Anette

Genähtes!

Tada!! Ich habe endlich mal wieder was "Gehandarbeitetes" zu zeigen.

Für unseren Neffen habe ich eine Decke genäht. Er ist begeisterter Feuerwehr-Mann und dementsprechend:



Eine Feuerwehrdecke. Sie ist ca. 2m x 1,20m groß. Die Rückseite ist aus kuscheligem Fleecestoff, also nicht nur als Tagesdecke sondern auch zum Reinkuscheln geeignet. 


Dazu gab es noch ein "TaTüTa" (Taschentücher Tasche).

Für eine liebe Freundin habe ich aus dem Feuerwehrstoff  noch ein Kosmetiktäschchen genäht. Bei ihr gibt es auch so einige Feuerwerhr-Fans.



Was war drin im Adventskalender?

Das wurde ich öfter gefragt. Das verrate ich euch natürlich sehr gerne.

 Es sind herrliche und sehr ausgefallene Gewürze!
 Mitten unter den Gläschen war noch dieser schöne Fingerhut versteckt. Da ich im Dezember auch Geburtstag habe, war dies das Geburtstagsgeschenk, so dachte ich.
Unsere liebe Vermieterin kam dann zum Geburtstagskaffee und fragte, ob ich was gefunden hätte. Ja, den tollen Fingerhut. Ah, den Fingerhut! Sonst nichts?
?? Dann such nochmal! Nach längerer Durchsuchung des Adventskalenders fand ich dann auch noch dieses tolle Buch! Super! Vielen, lieben Dank!!
Diesen wunderschönen Fingerhut bekam ich noch von der lieben Sabine! Herzlichen Dank, er gefällt mir ausgesprochen gut!